News

20.03.2019

Neueinsteigerseminar

Wir bieten regelmäßig nach einem Personalwechsel im Unternehmen den Beauftragten und Verantwortlichen für das Management-System ein Neueinsteigerseminar an. Das nächste Neueinsteigerseminar findet statt am

 

Donnerstag, den 9. Mai 2019, 10:00 bis 17:00 Uhr

in unseren Büroräumen, Lurgiallee 12, 60439 Frankfurt.

 

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 400,-- Euro.

 

Bitte melden Sie sich per Mail an

anwaltsbuero@rack-rechtsanwaelte.de an.

Wir trainieren die Anforderungen an die sechs Organisationsaufgaben im Unternehmen an der Datenbank. Insbesondere vertiefen wir

  • Erstens das Ermitteln der einschlägigen Pflichten zu den typischen Unternehmensrisiken im Unternehmen,
  • Zweitens das Delegieren der Pflichten auf die Verantwortlichen im Unternehmen und was dabei nach der einschlägigen höchstrichterlichen Rechtsprechung zu beachten ist.
  • Drittens schulen wir, wie die monatliche Aktualisierung des Systems zu erledigen ist. Die Aktualisierung der Rechtsnormen in drei Schritten, insbesondere die Aktualisierung der Rechtsnormen in drei Schritten und die Aktualisierung der Rechtspflichten in fünf Schritten, wie sie im Unternehmen durch die vorgegebene Menüführung mit geringstem Aufwand erledigt werden kann. Für die Aktualisierung zeigen wir den Umgang mit unseren Formulierungsvorschlägen für neue und geänderte Pflichten.
  • Viertens schulen wir alles was man bei der Delegation von Rechtspflichten auf Verantwortliche im Unternehmen wissen muss, insbesondere die Unterscheidung von Pflichten für Mitarbeiter mit Linienfunktion und die Delegation an Mitarbeiter mit Stabsfunktion je nach den 40 Pflichtenkategorien, die im System gespeichert sind. Gezeigt werden die Bewältigung des Personalwechsels und die zugehörige Dokumentation.
  • Fünftens schulen wir die Erfüllung der Pflichten mit Unterstützung der Datenbank „Recht im Betrieb“.
  • Sechstens schulen wir die Kontrollen, insbesondere die Stabskontrollen und die Linienkontrollen, sowie den Umgang mit dem Erledigungsvermerk und zur unternehmensinternen Information der Verantwortlichen über nicht erfüllte Pflichten.
  • Siebtens zeigen wir die Möglichkeiten des Systems zur Dokumentation sämtlicher organisatorischer Maßnahmen vom Ermitteln, Aktualisieren, Delegieren, Erfüllen und Kontrollieren, um die Beweisnot der Verantwortlichen zu vermeiden, die die Beweislast für die Erfüllung aller Organisationspflichten tragen.
  • Achtens schulen wir insbesondere den Umgang mit der Meldemaske, um die Informationen zu Risikolagen von der Arbeitsebene auf die Führungsebene als Entscheidungsvorlage zu transportieren und zeigen die Abfragemöglichkeiten der Führungskräfte, für Sie notwendige Informationen im Unternehmen zu sammeln.

Schließlich schulen wir den Umgang mit der Oberaufsichtsmaske, an der mit einem Blick zu erkennen ist, welche Pflichten überfällig und unerledigt sind und wie die Oberaufsichtsmaske auf den unterschiedlichen Führungsebenen sich einsetzen lässt.

Das Neueinsteigerseminar soll nach einem Personalwechsel vor allem die Managementbeauftragten, die Beauftragten für Gewässerschutz, Abfall, Immissionsschutz, Störfall- und Arbeitssicherheit im Umgang mit dem System trainieren und vor allem die Routine verstärken, dass mit geringstem Aufwand höchste Rechtssicherheit für das Unternehmen durch den Einsatz des Compliance-Management-Systems „Recht im Betrieb“ erreicht wird.

Das Neueinsteigerseminar ist gedacht für alle Verantwortlichen, die nach einem Personalwechsel mit Compliance-Aufgaben im Unternehmen neu beauftragt sind. Angeboten wird das Seminar ebenfalls für die Nutzer, die sich über die neuesten technischen und rechtlichen Änderungen informieren möchten. In dem Seminar soll außerdem Gelegenheit für einen Erfahrungsaustausch ermöglicht werden. Vorab können Fragen gestellt werden, die auf dem Seminar bevorzugt behandelt werden sollen.

Vorherige Nächste