Artikel

15.04.2016

Das Organisationsrisiko der kriminogenen Verbandsattitüde

Dr. Manfred Rack, Aufsatz im Compliance Berater 8 und 9/2015

Beschrieben wird die „kriminogene Verbandsattitüde“ als Theorie über die kriminelle Haltung von Mitarbeitern bei Rechtsverstößen zum Vorteil ihres Unternehmens und zum eigenen persönlichen Nachteil. Damit wird illegales Fehlverhalten für Unternehmen vorhersehbar, als Organisationsrisiko erkennbar und durch spezielle organisatorische Kontrollmaßnahmen vermeidbar.

Vorheriger Nächster

Aktuelles

Neuste Artikel

Neuste Gesetzesänderungen

Neuste Veranstaltungen