News

02.10.2019

Die neue Kacheltechnik zur Abbildung des Workflows

Neu ist die Kacheltechnik. Organisationseinheiten aus dem Betrieb werden benannt, mit den jeweils ausgelösten Rechtspflichten verlinkt und grafisch in einer Kachel dargestellt, auf der in einem Balkendiagramm mit einem Blick abgelesen werden kann, wieviel Pflichten erledigt, überfällig, erst in drei Wochen oder innerhalb von 14 Tagen zu erfüllen sind.

Die einzelnen Organisationseinheiten lassen sich in die nummerische Reihenfolge bringen, die die Reihenfolge der einzelnen Produktionsschritte abbildet. Es entsteht zur Produktion ein „digitaler Zwilling.“ Der Nutzer kann auf diese Weise Risikoquellen ermitteln und Schadensursachen im Produktionsverlauf orten. Wer die Risikoquellen im Produktionsverlauf kennt, kann die Risiken schon an der Risikoquelle durch Rechtspflichten abwenden.

 

Vorherige Nächste